Die stagemusic.net-Alben des Jahres

Aktuell
  1. Bruce Springsteen – Letter to you

Genau so will ich Springsteen hören … der Boss und die E-Street-Band sind ein unschlagbares Doppel

 

  1. Clutch – Weathermaker Vault Series 1

Eigenes vermischt mit saustarken Coverversionen … Stoner Rock … Bluesrock … was auch immer … das ist handfestes und klingt einfach nur geil

 

  1. Brant Bjork – Selftitled

Schleppende Stoner-Riffs des Urgesteins des Stoner- und Desert-Rocks gemischt mit Blues und Funk … besser kann man es nicht machen … Genial

 

  1. Der Nino aus Wien – Ockermond

Das ist Songwriting in Reinkultur und von ganz großer Klasse … Unbedingt anhören

 

  1. Bob Dylan – Rough and rowdy ways

Nach den unsäglichen Swing-Versuchen endlich wieder Eigenes … und es ist ein großes Alterswerk eines Künstlers, der niemandem mehr etwas beweisen muss, es aber doch tut

 

  1. Niedeckens BAP – Alles fliesst

So rockig und auch so gut waren BAP schon lange nicht mehr

 

  1. Die Ärzte – Hell

Hintergründiger Witz und Gesellschaftskritik und viel Spaß … stark verpackt in den Ärztepunk … in 8 Jahren nichts verlernt … Stark

 

  1. IDLES – Ultra Mono

Roh und ungeschliffen wie der Vorgänger, bester britischer Punk

 

  1. Turbostaat – Uthlande

Turbostaat bleiben sich treu und veröffentlichen erneut ein Album auf hohem Niveau … allein schon wegen „Rattenlinie Nord“

 

  1. Boomtown Rats – Citizens of Boomtown

Überraschend abwechslungsreich. Glam, Disco, Pop … von allem etwas und mehr als ich erwartet habe

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*