Neil Young live im Hühnerstall

Aktuell, Live

Gab es bisher einen Rockmusiker, der eine Acoustic-Session im Hühnerstall gespielt hat? Wohl eher nicht, bis jetzt halt. Denn Neil Young veröffentlichte in seinen Neil Young-Archives jetzt eine halbstündige Folge seiner „Fireside Sessions“ … und die findet wirklich im Hühnerstall auf seiner Farm in den Rocky Mountains statt.

Präsentiert wurden, in der klassischen Farmerkleidung mit löchriger Hose, Flanellhemd und Basecap, Songs wie „Tumbleweed“, „Homegrown“, „Harvest“ oder „War of man“. Unterbrochen wurde kurz durch einen „Werbespot“ des Sponsors Wasser … präsentiert von Enten. Und zwischendurch gab es sogar ein paar Worte in der „Hühnersprache“.

Eine wirklich ausgefallene, aber geniale Idee. Und nicht zu vergessen: ein Lama und ein Pony waren auch noch dabei.

Mein Tipp: unbedingt anschauen. Zu finden in den Neil Young-Archives (ihr müsst euch aber vorher registrieren).

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*