GDRN – Live at Iceland Airwaves Festival (KEXP)

Aktuell, Live

Island ist jetzt nicht gerade der Nabel der Pop-/Rockmusik-Welt, aber trotzdem gibt es dort mit dem „Iceland Airwaves Festival“ ein recht kleines, aber feines Festival. Die Konzerte selbst finden in sehr kleinen Locations statt und gesponsort wird das auch noch, man höre und staune, vom Sender KEXP aus Seattle, WA. Und einen Gig des Festivals Ende 2019, welcher jetzt von KEXP veröffentlicht wurde, möchte ich heute mal anschneiden.

GDRN ist eine junge isländische Sängerin, die sehr interessanten Pop mit hervorragenden R&B- und auch Jazzklängen macht. Ihr richtiger Name ist Gudrun Yr Eyfjörd Johannesdottir und da hätte ich mich dann vermutlich auch GDRN genannt. 😉

Sie singt auf Isländisch, was zunächst mal gewöhnungsbedürftig ist. Aber nach wenigen Minuten konnte ich bereits sagen, das hier alles passt. Und auch an die Sprache gewöhnt man sich sehr schnell.

Die Songs, u. a. das hervorragende „Hvad Ef“, passen auch gut in eine kleine, aber feine Jazz-Location. Ihre Stimme jedenfalls muss sich nicht verstecken und auch wenn ihr Debütalbum aus dem vergangenen Jahr in Island ausgezeichnet wurde, ist sie außerhalb ihrer Heimat noch nicht bekannt.

Ich hoffe das wird sich noch ändern und kann nur empfehlen, beim Streaming-Dienst eures Vertrauens einfach mal in das Album reinzuhören. Oder zur Einstimmung den knapp halbstündigen Auftritt beim Festival anzuschauen.

GDRN - Full Performance (Live on KEXP)
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Laden des Videos akzeptiert Ihr die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*