Miley beginnt zu covern…

Aktuell, Live

Vor einigen Wochen hatte ich eine Kritik zum Auftritt von Miley Cyrus beim Primaverasound-Festival in Barcelona geschrieben. Und das war ja gar nicht mal schlecht, was sie da abgeliefert hat. Jetzt trat sie beim iHeart-Radiofestival in Las Vegas auf. Genaugenommen geht es hier aber nur um zwei Songs, nämlich Coverversionen von Led Zeppelin und Pink Floyd!

Jetzt der Aufschrei eines jeden Rockfans … aaaah, geht ja gar nicht! Oder doch?

Cover Nummer 1 … Led Zeppelin – Black Dog

Miley Cyrus – Black Dog (Led Zeppelin Cover) (Live at the iHeartRadio Music Festival 2019)

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Laden des Videos akzeptiert Ihr die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Das ist doch gar nicht mal so schlecht, die dreckige und verruchte Stimme passt einfach, um den Klassiker dirty zu singen (ich will das Wort dreckig mal vermeiden). Der Mut also zahlt sich aus.

Cover Nummer 2 … Pink Floyd – Comfortably Numb

Miley Cyrus – Comfortably Numb (Pink Floyd Cover)

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Laden des Videos akzeptiert Ihr die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Und jetzt schreit, was ihr könnt. Miley, schlechter hätte die Wahl für einen Coversong nicht sein können. Zu diesem Song pass nichts von dir. Dein Auftreten, dein Outfit … nichts trifft auf diesen Song zu, und schon gar nicht deine Stimme!

Abschließendes Urteil: Led Zeppelin kann sie (jedenfalls “Black Dog”), aber bitte nie wieder Pink Floyd!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*