Steiner & Madlaina – Lollapalooza Berlin 2019

Aktuell, Festivals, Live

Gleich als zweite Band aufzutreten, dann noch mit anfänglichen Soundproblemen, ist jetzt nicht der Traum eines jeden Künstlers. So war das Publikum recht übersichtlich, aber Norah und Madlaina meistern ihren knapp 35-minütigen Auftritt perfekt. Die beiden beobachte ich schon seit längerem und ich denke, da wird in Zukunft noch mehr gehen. Verdient haben sie es.

Norah, im quietschgelben Outfit, geht ab wie die Post. Der Gegensatz zu der doch eher ruhigen Madlaina. Mit ihrem Gemisch aus englischen, deutschen und auch schwyzerdütschen Texten kommen sie aber auch hier an und überraschend viele im Publikum können die Texte auch mitsingen. Ihr sogenanntes “Trinklied”, “Das schöne Leben”, scheint auch hier in Berlin das bekannteste zu sein. Denn das Publikum geht gut mit.

Nach 35 Minuten verabschieden sich dann die beiden von der Bühne, gefolgt von ihren drei männlichen Begleitern. Ein tolles, aber leider etwas kurzes Set. Hoffen wir das wir von den beiden noch viel hören werden.

Am 15. Oktober bin ich dann in Kassel selber dabei und dann wird sicherlich viel mehr von den beiden zu hören sein!

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*