Steve Earle – Live at Paste Studios

Aktuell, Live

Am Freitag ist das neue Steve Earle-Album “Guy” erschienen. Gewidmet ist es seinem Freund und Mentor Guy Clarke, der vor drei Jahren verstorben ist

Drei Songs aus diesem Album spielte Earle in den Paste Studios in New York: “Dublin Blues”, “Desperados waiting for a train” und “L.A. Freeway”. Die Single-Auskopplung “Dublin Blues” gab es als erstes, Steve Earle hat bei diesem ersten Song einige Probleme mit der Stimme, die sich aber nach einem kräftigen Huster erledigten. Als zweites dann “Desperados…”, der absolute Anspiel-Tipp in dieser kurzen Session, grandios vorgetragen. Als letzter Song dann “L.A. Freeway” und Steve Earle ist durch.

Gerne hätte man noch ein wenig mehr gehört, aber letztendlich soll es ja eine Werbung für das Album sein. Steve Earle, der kein Mainstream ist und auch gerne immer wieder mal aneckt, hat das jedenfalls großartig getan (über die anfänglichen Stimmprobleme mal hinweg gesehen) und macht neugierig auf sein Album.

Steve Earle at Paste Studio NYC live from The Manhattan Center

Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Laden des Videos akzeptiert Ihr die Datenschutzbestimmungen von YouTube.
Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*