Blackberry Smoke – Live in Port Chester – Dez 7, 2018

Aktuell

Bisher hatte ich musikalisch noch nichts von Blackberry Smoke gehört. Deshalb vor Beginn des Streams schlau gemacht … Southern Rock also. Was fällt einem dazu zuerst ein: Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet, ZZ Top. Aber nicht Blackberry Smoke, und das ist auch gut so.


Die Bühne ist Bühne pur (beim Bandlogo hat man sich wohl ein wenig bei Grateful Dead bedient). Keine Große Lightshow, keine Backgroundsängerinnen. Dafür lange Haare, rauschende Bärte, Koteletten … hier kommt nichts neumodisches auf die Bühne. Das muss es auch aber auch nicht, wenn denn die Musik gut ist. Wenn sie gut ist!


Das ganze Konzert lang, immerhin 120 Minuten, plätschert die Musik vor sich hin und alles erscheint irgendwie langweilig. So sehen es wohl auch die Zuschauer, denn Stimmung gibt es keine großartige. Wäre es anders, wenn das Konzert anstatt an der Ostküste irgendwo im Süden stattgefunden hätte? Es sind durchschnittliche Rocksongs, die ich vermutlich auch auf einem Volksfest irgendwo in den USA von einer Amateurband hören würde. Bei “Sleeping Dogs” kommt so etwas wie Jam-Stimmung auf (bis zu dem Punkt, an dem man in “Come Together” von den Beatles übergeht). Also auch nichts besonderes.


Höhepunkte konnte ich bei diesem Konzert keine erkennen … wenn ich also in Zukunft an Southern Rock denke, dann weiterhin an Lynyrd Skynyrd, Molly Hatchet und ZZ Top. Denn da gibt es wirklich gute Musik.

Blackberry Smoke :: 12/7/18 :: The Capitol Theatre :: Full Show
Dieses Video ansehen auf YouTube.
Durch das Laden des Videos akzeptiert Ihr die Datenschutzbestimmungen von YouTube.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*