Brett Newski – Daytrotter Session

Aktuell, Live

Heute mal ein Beitrag abseits des Mainstrem … mit Brett Newski. Noch nie gehört? Keine Sorge, ich vorher auch nicht. Verdient hat er es aber nicht. Wenn man sich seine Homepage anschaut, ist er wohl auch eine Art Lebenskünstler. Gleich auf der ersten Seite rühmt er sich mit dem Satz: “Bei vielen bekannt als die erste Band, die jemals aus einem Wal-Mart geworfen wurde, weil sie dort ein illegales Konzert gespielt hat!” Er singt aber auch gerne mal auf der Straße (East Side Gallery in Berlin), in einem McDonalds-Shop oder bei der Hamburger Küchensession!

Diesmal allerdings offiziell bei einer Daytrotter-Session. Die Band besteht ausschließlich aus ihm und dem Drummer Matt Spatola. Zu Beginn eine kurze Hommage an seine Heimat, “On Wisconsin”, bevor er dann mit “Ride” richtig abgeht. Der Song hat Ohrwurm-Qualität, leider hat es noch niemand mitbekommen. Es folgen “Dirt” und “Life upside down”, die richtig gut klingen. Mit dem letzten Song “So long” wird es etwas ruhiger, aber trotzdem typisch Newski. Daytrotter selbst betitelte den 15-Minuten-Gig übrigens mit dem Kommentar “Loudest acoustic act ever”. Und damit liegen sie goldrichtig. Wenn man bedenkt, das es neben den Drums wirklich nur die Acoustic-Gitarre von Newski ist.

Auch wenn er schon mehrere Alben veröffentlicht hat, blieb der große Durchbruch bisher aus. Tourneemäßig tingelt er mal durch Asien, mal durch Europa, mal durch die USA. Ich drücke ihm die Daumen, das es auch mal was größeres wird und ein Major Label auf ihn aufmerksam wird. Sein aktuelles Label “Nomad Union” passt aber wie die Faust auf’s Auge.

Brett Newski – Full Session – Daytrotter Session – 11/2/2018

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*