Greta Van Fleet – ACL Music Festival 2018

Aktuell, Festivals, Live

Wir schreiben das Jahr 1969, Woodstock …. sorry. Natürlich schreiben wir das Jahr 2018 und befinden uns nicht beim Woodstock-Festival, sondern beim Austin City Limits Festival in Austin, TX.

Aber was da auf der Bühne steht, könnte man 1:1 auf die Woodstock-Bühne 1969 setzen. Greta Van Fleet … Sänger Josh Kiszka in Schlabberhose, Fransen-Weste, Birkenstock-Sandalen und Federn an den Ohrringen und um den Hals. Und auch der Rest der Band fährt den Flower Power-Look.

Aber Aussehen hin oder her, was hier auf der Bühne stattfindet, das ist Classic-Rock vom Feinsten. Und das leben die vier Jungs aus Frankenmuth, Michigan auch.

Mit “Highway Tune” legt man los, um dann mit “Edge of Darkness” in die Vollen zu gehen. Auf 11 Minuten dehnt man die Nummer aus, und ehrlich gesagt … es hätte auch noch mehr sein können. Ein grandioser Instrumentalteil mit einem saustarken Gitarren-Part von Jake Kiszka, der seine Gitarre auch mal blind auf dem Rücken spielt.

Weiter geht es mit “Flower Power” (!!!), die eine kleine Freiheitshymne ist um dann etwas sanftere Töne anzuschlagen, “You’re the One” vom am 19. Oktober erscheinenden Debüt-Album “Anthem of the Peaceful Army”. Greta Van Fleet können auch leise, mit dieser grandiosen Ballade. Als erste Singleauskopplung aus dem Album erschien “When the Curtain falls”, was es als nächsten Song gibt. Und dieser Song hat das Potenzial zum Klassiker.

Und Klassiker sind in dem einen Jahr seit erscheinen bereits die letzten beiden Songs geworden, “Black Smoke Rising” und “Safari Song”, zwei weitere Nummern mit Klassiker-Potenzial. Drummer “Danny Wagner” (einziges Nicht-Familienmitglied), bekommt hier beim “Safari Song” sein Drum-Solo, der Rest steht im Hintergrund und lässt ihn trommeln. Genial.

Nach knapp 53 Minuten haben sie ihren Gig heruntergespielt und es war grandios. Ein toller Auftritt einer genialen Band. Leider gibt es den Mitschnitt (noch?) nicht bei YouTube zu sehen.

Please follow and like us:

Schreibe einen Kommentar

Comment
Name*
Mail*
Website*