Das SBÄM-Festival geht in die nächste Runde

Aktuell, Festivals, Live

Nach dem SBÄM Fest 4 in diesem Jahr und das erste Mal nach zweijähriger Corona-Pause, geht es 2023 mit SBÄM 5 in eine neue Runde und diesmal trifft man sich in der Natur. Nachdem in diesem Jahr noch die Tabakfabrik in Linz Veranstaltungsort war, wird im kommenden Jahr das Naturerholungsgebiet Pichlinger See in Linz zum “Punk Rock Paradise”. Termin ist der 3. und 4. Juni 2023.

Jetzt haben die Veranstalter die zweite Bandwelle bekannt gegeben. Headliner wird die kalifornische Punk-Legende Rancid sein. Aber auch die weiteren Namen sind keine Unbekannten: Frank Turner and The Sleeping Souls, Hot Water Music und Anti-Flag. Dazu gibt es Skatepunk mit Zebrahead.

Für die entpsrechende Diversität sorgen Sincere Engineer, Destroy Boys und Riot Grrrl. Aus Australien reist die Pop-Punkband Stand Atlantic an. Wie immer fördert das SBÄM aber auch Newcomer. Diesmal sind u. a. dabei die polnische Band CF98, die schwedische Band Venerea und aus Arizona The Venomous Pinks. Wie schon in 2022 sind auch die Wiener von The Rumperts mit dabei. Offizieller Präsentator des Festivals ist der Musiksender MTV.

Wer sich bereits Tickets sichern will, der kann das auf der Seite von oeticket tun. Die Preise sind überschaubar von 101,50 ohne Camping über 121,50 Euro mit Camping, bis zu 171,50 für einen Caravan.